Sicherheitstechnik – TST

Home-
Security

Sicherheit für Zuhause

TELESYSTEMS THORWARTH GmbH ist:

Daitem: die SICHERE Funk-Alarmanlage.
Erste Wahl für Einbruch- und Brandschutz

IHRE VORTEILE - DURCH UNS ? ... klicken Sie hier

IHRE VORTEILE

  VdS Facherrichter seit über 30 Jahren
  Wir verbinden Anlagen zu Systemlösungen
  Know – how in innovativen IP-Technologien
  erfahrener und umfangreicher Mitarbeiterstamm
  regelmäßige Schulungen
  Lebendiges Qualitätsmanagement gem. DIN  EN  ISO  9001
  herstellerneutral, marktoffene Systeme
  Markenprodukte
  24-h-Notdienst
  div. Qualifizierungen für Hochsicherheitsprojekte
  Verlässlichkeit und Preiswürdigkeit eines inhabergeführten Unternehmens

HOME - SECURITY

SICHERHEIT FÜR ZUHAUSE-
UNSERE ALARMANLAGEN SIND FÖRDERFÄHIG

Alarmanlagen im Privatbereich gehören heute zur Standardausstattung für sicherheitsbewusste Menschen.
Die Entwicklung von Wohnungseinbrüchen ist so rasant, dass der Staat mit Förderprogrammen zur Home-Security eingreifen musste.
Damit ist gute Technik finanzierbar!

Die Förderung erfolgt nur, wenn die Errichtung durch eine Fachfirma erfolgt. TST ist eine Fachfirma.

HOME-SECURITY
IST GANZHEITLICH ZU VERSTEHEN UND UMFASST:

mechanische Maßnahmen

zur Erschwerung

UND
elektronische
Maßnahmen

zur frühzeitigen Abschreckung, Erkennung, Verifizierung von Alarmierung und Straftaten.

NUR BEIDE MASSNAHMEN
IM VERBUND
SCHÜTZEN WIRKSAM.

Schema Überwachung
Eigentum - Einbruch / Überfall / Brand / Außenhaut / extern - intern - scharf / Haustiererkennung / Weitermeldung

EINBRUCHSOPFER – PSYCHISCHE FOLGEN WERDEN UNTERSCHÄTZT !

Alle 2 Minuten passiert in Deutschland ein Einbruch. Nur jeder 5. Einbruch wird aufgeklärt.
Doch nicht der materielle Schaden allein ist das Problem für die Einbruchopfer, sondern vielmehr die psychischen Folgen des Einbruchs.
Dass der Einbrecher das Haus betreten, im Schlafzimmer die Schränke durchwühlt und damit in den intimsten Bereich eingedrungen ist, bereitet insbesondere weiblichen Opfern
noch Monate nach der Tat große Probleme.

SIE SIND NICHT WEHRLOS !

Wiegen Sie sich nicht in falscher Sicherheit, z.B. durch handelsübliche Sicherheitsschlösser und Beschläge an Türen und Fenstern.
„Profis“ benötigen oft nur Sekunden zu deren Überwindung. Meist sind die Objekte auch vorher „erkundet“.
Schützen Sie sich vor Einbruch und Überfall.

Lassen Sie sich von den erfahrenen Fachleuten der TST über den Schutz vor Einbrechern und schnelle externe Hilfe beraten.
Eine sichtbar vorhandene, professionelle Einbruch-/Überfallmeldeanlage erkennen Einbrecher sofort als echtes Risiko und werden Ihr Zuhause meiden.
Für Sie bedeutet das – echten Gewinn an Sicherheit!

UNSER PORTFOLIO IM BEREICH HOME-SECURITY

Oft werden diese Anlagen als Kombinationslösungen angeboten.
Meist reicht dies aus.

DIE QUAL DER WAHL – WAS WIR IHNEN AUS UNSERER ERFAHRUNG EMPFEHLEN

Bei der Auswahl von Einbruch- /Überfall-, Brand-, Video- oder Zutrittsüberwachungsanlagen empfehlen wir die Erfüllung wichtiger Kriterien:

Darauf sollten Sie achten,
warum?

ausreichende Stör- und Falschalarmsicherheit

sonst werden Sie die Anlage bald selbst abschalten

ausreichende Notstromversorgung

mindestens 30 h, besser 72 h (ein Wochenende)

Erzielung „Zwangsläufigkeit“ bei Einbruchmeldeanlagen (EMA)

d.h. Zugang nur über eine letztbegangene Tür, Rest muss auf  Verschluss überwacht sein (Verhinderung    Falschalarm)

Durchgehende Sabotageüberwachung

ohne sie –  keine Sicherheit

Haustiererkennung (bei EMA)

sonst sollten Sie Ihre Katze zum Einkaufen mitnehmen

Weitermeldung
an eine Hilfeleistende Stelle

nur dann wird Brand und Einbruch  zeitnah bemerkt und man kann Ihnen helfen.          Zum Beispiel die Feuerwehr oder Polizei.
Meldungen auf Handys sind nicht praxistauglich.

Funksicherheit

wenn nicht gegeben, genügt ein einfacher Störsender ….auch von Amazon

Funktionsüberwachung

verhindert unbemerktes „Einschlafen“ der Anlage

möglichst kein WLAN (!)

–  geringste Sicherheit, weil meist kein Notstrom
–  keine Sabotageüberwachung
– „Embedded Systems“ – Einfallstor für externe Angreifer in Ihr Home –   
     Netzwerk
–  unsichere Weitermeldung
–  je mehr Kameras, desto schlechtere Bilder (in der Regel)

Bedienfreundlichkeit

auch an Kinder und Ältere denken

Technisches Wissen und Zeit für Problembehebung

gibt es hierfür kompetente Ansprechpartner?

Herkunft des Produktes

kann Ihnen der Lieferant auch in den nächsten Jahren helfen?

angemessener Preis

weil er immer zur Leistung und Ihrer Erwartung passen muss

DER STAAT FÖRDERT IHRE SICHERHEIT –
WIR UNTERSTÜTZEN SIE DABEI

Die KfW aber auch einzelne Bundesländer haben Förderprogramme als Zuschuss für sicherheitstechnische Maßnahmen aufgelegt.
Wir helfen Ihnen, diese effektiv zu nutzen.

TST unterstützt die Initiative des Bundesinnenministeriums

In Kooperation der Polizeibehörden mit der Wirtschaft werden hier wertvolle Hinweise, Strategien und Hilfsangebote zur Eindämmung von Einbruchkriminalität und deren Folgen vermittelt.

TST ist Fachpartner der “Initiative für aktiven Einbruchschutz” die durch aktive Beratungstätigkeit der Landespolizeiinspektionen unterstützt wird.

Einbrecher haben es seit der Gründung der Initiative für aktiven Einbruchschutz „Nicht bei mir!” schwerer in Deutschland – seit nunmehr 15 Jahren arbeitet die Initiative schon für eine stärkere öffentliche Wahrnehmung des Themas Einbruchschutz. Das Ergebnis überzeugt: „Nicht bei mir!“ hat ein starkes Bündnis geformt und ist zum Schlagwort bei Partnern und Verbrauchern geworden.

Ein Einbrecher packt aus - das Know-how der "Gegenseite"

HOME SECURITY IST NICHT „SMART HOME“

Das weiß natürlich auch die „Gegenseite“.
Geeignet sind „Plug & Play“-Systeme höchstens als Provisorium oder für mobilen Einsatz.
In der Regel landen sie eher früher als später im (Sonder-) Müll.

VERTRAUEN SIE AUF UNSERE 30 - JÄHRIGE ERFAHRUNG ALS FACHERRICHTER!

Wir haben die richtigen Produkte und Lösungen – und begleiten Sie verlässlich.

ZU IHRER SICHERHEIT. SOLANGE SIE MÖCHTEN.

UNSERE PARTNER

ÜBERBLICK PRODUKTE ALARMANLAGEN