Sicherheitstechnik -tst

SICHERHEITSTECHNIK

TELESYSTEMS THORWARTH GmbH

GSM /GPRS/LTE/5G - STÖRMELDESYSTEME

ÜBERWACHEN, STEUERN, MELDEN – OHNE GRENZEN

Diese Anforderungen sind in der Praxis nicht selten, vor allem, wenn leitungsgebundene Übertragungswege nicht zur Verfügung stehen oder zu teuer sind.
Die Übertragung von Störmeldungen und Steuerbefehlen über lokal verfügbare Funknetze, z,B. GSM/GPRS/LTE/5G, ist eine gängige Alternative.
Voraussetzung ist eine (halbwegs) brauchbare Funkabdeckung.

Einige Anwendungsbeispiele hierzu sind

Dabei überwachen sie in der Regel nicht jede einzelne Funktion, sondern konzentrieren meist die Sammelstörungen von Einzelsystemen zur schnell überschaubaren Gebäude-bzw. Prozessüberwachung.

FÜR (FAST) JEDE AUFGABENSTELLUNG GIBT ES EINE LÖSUNG

So lassen sich beispielsweise

überwachen und weitermelden.

Darüber hinaus können auch von Empfängerseite Fernsteuerbefehle gegeben werden, deren Ausführung wieder quittiert werden kann.

SCHNITTSTELLENVIELFALT UND SKALIERBARKEIT SORGEN FÜR HOHE ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

GSM-Störmeldeanlagen eignen sich für kleine bis mittelgroße Anwendungen.
Vom Ferienhaus mit ggf. 4 Ports bis zu Solarparks mit z.B. 32/64 Ports für Eingangs-/Ausgangssignale sind am Markt Produkte verfügbar.

Sowohl Eingänge als auch Ausgänge können je nach Typ ansteuern bzw. angesteuert werden.

Mögliche Varianten sind beispielsweise

Darüber hinaus lassen sich

konfigurieren.

SCHLECHTER FUNKEMPFANG -
WAS DANN?

Wir haben Lösungen für schlechten lokalen Funkempfang im Bereich GSM/GPRS/LTE

in Form von

Darüber hinaus bieten wir Ihnen speziell für Datenverkehr optimierte Mobilfunk-SIM-Karten (M2M-Karten), die sich automatisch immer auf das beste lokale Netz einbuchen.

Zudem sind M2M-SIM-Karten kostenoptimiert.

Unsere Partner

ÜBERBLICK PRODUKTE STÖRMELDESYSTEME

Nach oben scrollen